Monthly Archives: November 2016

Oh happy day – ganz einfach

Auf dieses Lied kann wohl kein Gospelchor verzichten – und auch manche andere wollen es gerne singen. Wer einen relativ einfachen Satz dafür braucht, findet ihn HIER

BTW: Im Buch “Gospelimpuls” findet sich die Geschichte zum Lied …

Advertisements

Ein Kyrie aus Kamerun

“Natondi ponawa” – “Ich brauche dich, o Herr” – Dieses Lied ist zwar auch schon im Buch “Gospelimpuls” enthalten – dort allerdings nur dreistimmig. Hier ist es im vierstimmgen Satz: natondi-ponawa

Es ist gut als Kyrie im Gottesdienst zu verwenden – Verwendungsvorschlag: Das Lied wird mit allen drei Strophen gesungen. Danach wird es gesummt,  darüber werden Kyrie-Bitten gesprochen. Zum Abschluss wird esnoch einmal in der Originalsprache gesungen.

Kanon “Gott über alle Dinge”

Martin Luthers Erklärung zum ersten Gebot aus seinem Kleinen Katechismus ist eine geniale Zusammenfassung, um was es bei den Geboten eigentlich geht – nämlich darum, dass wir “Gott über alle Dinge fürchten, lieben und vertrauen” sollen (und dürfen). Ich habe aus seinen Worten einen Kanon gemacht. HIER ist er!

 

Leonard Cohen im Alter von 82 Jahren verstorben

Vor vier Jahren gab Leonard Cohen noch ein Konzert auf der Waldbühne in Berlin – jetzt starb er im Alter von 82 Jahren. Am bekanntesten natürlich – und auch von vielen Gospelchören interpretiert – sein “Halleluja”. Aber auch viele andere seiner Songs zeugen von der spirituellen Suche des jüdischen Sängers (der sich von seinem Judentum nie gelöst hat – sein Name “Cohen” weist übrigens auf eine priesterliche Tradition in seiner Familie). Einen ausgezeichneten Nachruf gibt es bei “Zeit online”

Hier ein Ausschnitt vom Berliner Konzert vor vier Jahren – das Lied “Come healing”