Monthly Archives: August 2014

Werkbuch Musik im Gottesdienst erschienen

Gerne weise ich empfehlend auf diese Neuerscheinung hin:
Stephan A. Reinke (Hrsg.) Werkbuch Musik im Gottesdienst 272 Seiten, 16,2 x 24,3 cm ISBN: 978-3-579-07422-1 € 24,99 [D] Verlag: Gütersloher Verlagshaus
Ich habe zu diesem Buch das “Gospel-Kapitel” beigesteuert. (“Musik im Gospelgottesdienst: Lord give me faith” S. 114-127). Darin ist auch Notenmaterial für Gospelgottesdienste enthalten, u.a. “Yes the presence of the Lord”, das bekannte Gospel-Segenslied “God will bless you” aus der Gospelkirche Hannover (J. Dierks), mit Chorsatz von mir und deutschem Text (“Sei gesegnet”) und ein bisher unveröffentlichtes Gospel-Schmuckstück: “Lord give me faith” von der norddeutschen Gospelchorleiterin und Gospelkomponistin Nicole Chibici-Revneanu aus Greifswald  Für Gospel- und Popularmusik-Interessierte sind außerdem lesenswert die Kapitel über Anbetungslieder / Worship-Musik im Gottesdienst (von Peter Horst), über Schlagergottesdienste (Wolfgang E. Edler) über Singegottesdienste (Christa Kirschbaum), Open-air-Gottesdienste (Joachim Lenz) sowie die grundätzlichen Überlegungen zu Musik im Gottesdienst / Musik und Religion (vom Herausgeber Stephan A. Reinke selbst). In der Verlagsinformation zum Buch heißt es zutreffend:

“Ob ein Gottesdienst als gelungen erlebt wird, hängt wesentlich von seiner musikalischen Gestaltung ab. Dieses Werkbuch bietet eine knappe Theorie der gottesdienstlichen Musik aus liturgischer und ästhetischer Perspektive. Eine Fülle exemplarischer Entwürfe unterschiedlicher Gottesdiensttypen mit besonderer Berücksichtigung der Musik im jeweiligen Gottesdienstformat machen zusammen mit kundigen Hinweisen zur praktischen Durchführung dieses Buch zur einer unverzichtbaren Arbeitshilfe für alle, die für die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten Verantwortung tragen.Eine unverzichtbare Hilfe für alle, die für die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten Verantwortung tragen – Mit zahlreichen Gottesdienstentwürfen!”

Siyahamba international

Siyahamba in verschiedenen Sprachen 001

“Was verbindet Sie mit Ihrem Amtsbruder aus Australien?” wurde der Pastor aus Lateinamerika bei einer Kirchentagsdiskussion in Deutschland gefragt. Seine Antwort: “Dass wir beide in unseren Gemeinden gerne das südafrikanische Lied ‘Siyahamba’ singen … – Vermutlich ist es eines der bekanntesten christlichen Lieder weltweit und ich habe einmal verschiedene Textfassungen aus verschiedenen Sprachen zusammengetragen. Viel Freude damit! (Um das Lied größer zu sehen oder auszudrucken einfach draufklicken! – Und wenn jemand Versionen in weiteren Sprachen kennt, gerne mit Hilfe der Kommentar-Funktion ergänzen – Danke!)

Die malawische “Schwester” von Siyahamba findet Ihr übrigens hier:

https://gospelimpuls.wordpress.com/2014/05/14/tiri-kuyenda-song-aus-malawi/

Und noch mehr african Songs: https://gospelimpuls.wordpress.com/2014/02/15/gratis-download-mehr-african-songs/