Monthly Archives: March 2016

Ein “Heidenkind” erklärt das Kreuz

Es ist kurz nach der Wende. Eine junge Familie aus der gerade noch existierenden DDR besucht zum ersten mal ihre Verwandten im Westen. Beim Dorfrundgang treffen sie mich, den Dorfpfarrer und fragen mich, ob sie einmal in die Kirche schauen können. Ich gehe mit ihnen hinein. Der Junge ist fünf oder sechs Jahre alt und schaut sich neugierig um. „Er ist noch nie in einer Kirche gewesen“ sagen mir die Eltern.
Er schaut auf das Altarbild. Jesus am Kreuz hat einen großen goldenen Heiligenschein. Der Junge zeigt darauf und sagt: „Oh, da ist ja ein König“
Er will wissen, wer das ist und ich erzähle ihm etwas von Jesus.
Jetzt erst bemerkt er, dass Jesus Nägel in den  Händen und Füßen hat. Und er sagt: „Ih, die haben ihm wehgetan!“
Er möchte wissen, wie das kam und ich erzähle ihm etwas von Jesu Passion.
Er staunt und sagt: „Und er hat sich überhaupt nicht gewehrt?“
Ich bestätige ihm das und er meint: „Dann muss er die Menschen ja liebgehabt haben!“

(aus Wolfgang M. Richter GOSPELIMPULS Gütersloh 2013 S. 49)

Advertisements

Osterevangelium in vielen Sprachen

In der Neuauflage der Broschüre “Das Osterevangelium für die Seelsorge mit Flüchtlingen und Migranten” ist jetzt auch Johannes 20,1-18 in Farsi enthalten (für Menschen aus dem Iran und Afghanistan) – außerdem in Englisch, Französisch, Arabisch und weiteren Sprachen.  Die komplette Broschüre der Evangelischen “Deutschen Bibelgesellschaft” und des Katholischen Biubelwerkes gibt es hier

Gospelgottesdienst am Gründonnerstag

“Du bist mein Zufluchtsort” ist das Thema beim nächsten Gronauer Gospelgottesdienst. Er findet am Gründonnerstag, 24. März, statt. Beginn ist um 19 Uhr in der St. Matthäikirche Gronau (Leine). Gestaltet wird er vom Gospelchor ~JOY~. Am Gründonnerstag hat Jesus – “in der Nacht, in der er verraten wurde” – das Heilige Abendmahl eingesetzt; und deshalb schließt dieser Gottesdienst natürlich die Feier des Heiligen Abendmahls ein.

!Rock&Gospel!-Gottesdienst “Grenzenlos?”

Herzliche Einladung zum nächsten !Rock&Gospel!-Gottesdienst mit dem hochaktuellen Thema

“Grenzenlos?
Von Schutzräumen, Mauern und der Sehnsucht nach Weite”
am 20.03.2016 um 10:30 Uhr in der Filharmonie in Filderstadt-Bernhausen.

Die Predigt kommt diesmal von Dieter Braun, mit dem es nach dreieinhalb Jahren ein Wiedersehen beim !R&G! geben wird. Mehr über Dieter Braun auf www.rock-und-gospel.de.

Beim !R&G! wird die Botschaft theatralisch durch das “Theater Transparent” mit Manfred Geywitz, Renate Müller und Regina Hintzenstern sowie musikalisch durch die Band “Joyful Noise” mit Jasmin Häckel unterstützt werden.

Die parallel stattfindende “Kinderkirche live” für die älteren Kinder wird von Katharina Isenburg und dem Kiki-Team Petrus gestaltet. Außerdem gibt es natürlich auch eine Kinderbetreuung für die Kleinsten – mit Tonübertragung vom Gottesdienst für die Eltern, die ihre Kinder nicht alleine lassen können oder wollen.

Weitere Informationen – u.a. einen (teilweise bebilderten) Rückblick auf die bisherigen !R&G!s gibt es unter www.rock-und-gospel.de .

Sommer-Gospelwoche!

Vom 25.-31.07.2016 heißt es wieder: „Eine Woche Gospel-pur in schönster Umgebung“!

Mit dabei sind Joachim Dierks, Pastor und Musiker an der Gospelkirche Hannover, Gunnar Hoppe, Profidrummer und Schlagzeuglehrer aus Leidenschaft, Jan Meyer, Kirchenmusiker an der Gospelkirche und Elke Kaduk, Kirchenmusikerin aus Dessau.

Eine Woche voller Gesang
Sommergospelwoche 2015Mit vielen begeisterten Sängerinnen und Sänger neues lernen, Gospel ganz neu ausprobieren oder einfach dranbleiben, den Groove oder Swing im Körper fühlen,… Dazu lädt das Team der Sommer-Gospelwoche seit einigen Jahren nach Hermannsburg in die Südheide ein.

Und dabei ist es egal, wie alt man ist, wo man herkommt und ob man bereits gesangsbegeistert ist oder eher zu den Stimmentdeckern gehört: Ob Sänger oder Sängerin in einem Chor, Chorleitende oder einfach am Singen interessiert: Alle vereint in diesem Impuls-Workshop der Spaß am Singen.

Sieben Tage Gesangsproben, Stimmbildung, Gesangspräsenz und Choreografie und dabei natürlich auch den Sommer genießen, sich erholen und einfach wohlfühlen.

Über das Singen hinaus lädt die Umgebung zu Fahrrad- und Kanutouren ein oder man entdeckt die Schönheit der Südheide während einer Planwagenfahrt. Morgens erfrischt ein Gang im kühlen Lutterbach oder das Freibad Herrenbrücke in Faßberg, abends klingen am Lagerfeuer die Lieder des Tages nach. Ein Kurzausflug zum Otterzentrum in Hankensbüttel oder zum Filmtierpark Eschede ist ebenso möglich.

Kleine Andachten am Morgen oder Abend geben Impulse zu Sommer und Urlaub, zum eigenen Leben oder auch zu den gesungenen Liedern und deren Komponisten.

Ein gemeinsam vorbereiteter und gestalteter Gospelgottesdienst bildet den Abschluss der Woche.

Auf einen Blick

Beginn: Montag, 25. Juli, 16:00 Uhr// Ende: Sonntag, 31. Juli 2016, 14:00 Uhr
Ort: Evangelisches Bildungszentrum Hermannsburg – Lutterweg 16
29320 Hermannsburg
Seminarbeitrag (für Unterkunft, Verpflegung und Programm):
€ 379,- im DZ (Du/WC) oder EZ (Etagendu.) // € 451,- im EZ (Du/WC)

Diese Veranstaltung führt das EBH in Kooperation mit der Gospelkirche Hannover und dem Evangelischen Chorverband Niedersachsen-Bremen durch.