Monthly Archives: January 2017

Fill my cup

“Fill my cup up, let it overflow, let it overflow with love (Fill my cup o Lord, with your love)”

Ein einfaches Gospelstück, das – vor allem, wenn man die Tasse und das Überfließen und die Liebe (mit einem Herz) mit einfachen Bewegungen darstellt – bei Kindern und Jugendlichen (z.B. Konfirmanden) sehr beliebt ist und mit der Oberstimme noch etwas pfiffiger wird (die müssen dann die singen, die keine Bewegungen machen wollen …) HIER könnt Ihr es anklicken und herunterladen – Viel Freude damit!

 

Advertisements

“Luther” in Norddeutschland

Aufführungen des Pop-Oratoriums in Hildesheim, Aurich, Loccum und Celle

 Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers präsentiert das Erfolgsmusical in Kooperation mit dem Michaeliskloster Hildesheim am 30. März 2017 in der Sparkassen-Arena: Stars der Musical-Szene, eine Band und ein Chor mit 200 Sängerinnen und Sängern bringen die Geschichte des Reformators Martin Luther in einzigartiger Weise auf die Bühne.

Text und Musik stammen von Michael Kunze und Dieter Falk, deren Musical „Die 10 Gebote“ im Jahr 2012 bereits viele Tausend Zuschauerinnen und Zuschauer begeisterte. Für das Pop-Oratorium Luther greift Autor Michael Kunze entscheidende Ereignisse im Leben Martin Luthers heraus und verdichtet sie zu einer mitreißenden Geschichte um Politik und Religion. Die Musik von Dieter Falk, bekannt als Juror aus „Popstars“, greift im Stil aktueller Popmusik die Hörgewohnheiten der Gegenwart auf und schafft so einen besonderen Zugang zu den Ereignissen der Reformation vor 500 Jahren.

Weitere Aufführungen vom Pop-Oratorium Luther gibt es in Aurich (Stadthalle Aurich 31.03.2017), Loccum (Sporthalle 01.04.2017) und Celle (Congress-Union 02.04.2017).

Dirigent und musikalische Leitung: Jochen Arnold
Bandleitung: Wolfgang Teichmann

Weitere Informationen:Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Kann man Gott sehen?

Die Frage spielt nicht nur im Predigttext für diesen Sonntag (2. Mose 33,17b-23) eine Rolle, sondern kann immer wieder Thema im Gottesdienst sein. Es gibt dazu eine wunderbare Geschichte von Leo Tolstoi, die ich zu einem Anspiel umgearbeitet habe. HIER ist sie. Wer den Text für eigene Zwecke bearbeiten möchte, kann diese Version verwenden. Viel Freude damit!

 

 

Hanns Dieter Hüsch zur Reformation: Gratisnoten!

Ein etwas anderes Lied zum Reformationsjubiläum gibt es HIER (zum Anhören) bzw. HIER (zum Herunterladen der Noten, auch als Chorsatz mit Klavierbegleitung). – Die gute Nachricht singend zu verbreiten, war ein wichtiges Anliegen der Reformatoren. Zum Motto der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Reformationsjubiläum “Ich bin vergnügt, erlöst, befreit” (ein Satz vom unvergessenen Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch) gibt es ein gleichnamiges Gemeindelied, geschrieben von Kirchenmusiker Christoph Spengler. Mir gefällt’s! (Und in diesem Jahr dürfen die Noten auch gratis kopiert werden!)

Nachtrag: Gerade entdeckt – es gibt eine weitere Vertonung dieses Textes. Hier ist eine Aufnahme davon mit dem “Traumschiff”- Pianisten Wilhelm Grab: