Archiv der Kategorie: Gratisnoten

Save the date: GOSPELSONNTAG am 15. März 2020

Auslöser war ganz prosaisch der Kollektenplan der hannoverschen Landeskirche: Danach soll am Sonntag Okuli, 15. März 2020 die Kollekte in allen Gemeinden für die Gospelarbeit in der Landeskirche gesammelt werden. Damit die Gemeindeglieder an diesem Sonntag aber nicht nur durch die Kollektenansage etwas von der quicklebendigen Gospelszene in Niedersachsen erfahren, rufen wir dazu auf, diesen Sonntag zum “Gospelsonntag” zu machen. Schwerpunkt soll sein, dass überall in den Gemeinden Gospelchöre den Sonntagsgottesdienst mitgestalten.

Also, liebe Pastor*innen und Gottesdienst-Verantwortliche: Bittet rechtzeitig einen Chor aus Eurer Gemeinde oder Region um Mitwirkung und bereitet ggf. den Gottesdienst gemeinsam vor!

Liebe Chorsänger*innen und Chorleiter*innen: Nehmt Kontakt zu Pastor*innen, Kirchenvorständen, Gottesdienstverantwortlichen auf, weist auf den Gospelsonntag hin und bietet Eure Mitwirkung an!

Demnächst wird es weitere Informationen geben, die an die Kirchenmusiker, die Kirchenkreise und die Gemeinden gehen werden – achtet darauf, dass Euch diese Informationen erreichen! Dazu wird auch Gratis-Notenmaterial gehören, das zum Sonntag “Okuli” passt!

Der Gospelsonntag ist zugleich eine Super-Einstimmung darauf, dass im Jahr 2020 auch der Gospelkirchentag in der hannoverschen Landeskirche zu Gast sein wird (11. bis 13. September in Hannover!)

 

“O when the Saints” Chorsatz!

Einen “etwas anderen” Chorsatz zum Spiritual “O when the Saints go marching in” findet Ihr HIER.

Viel Freude damit.

O when the Saints go marching in Chorversion

BTW: Es gibt noch eine etwas anspruchsvollere version mit auskomponiertem Solo zu den Strophen. Bei Interesse gerne melden! (z.B. als Kommentar posten)

Ökumenischer Kirchentag 2021

Am vergangenen Wochenende wurde die Losung (das Leitwort) für den Ökumenischen Kirchentag festgelegt, der vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main stattfinden wird. Es ist der Geschichte von der Speisung der 5000 entnommen und besteht aus zwei Worten einer Frage Jesu an seine Jünger (Markus 6,38): “SCHAUT HIN”. Mit bezug zum biblischen Zusammenhang, in dem es darum geht, ob die Brote, die die Jünger haben, ausreichen, habe ich einen Kanon zu diesem Leitwort komponiert – zu finden ist er HIER

Kanon Schaut hin Leitwort ÖKT 2021

“Der Herr ist in seinem Heiligen Tempel” Gratisnoten

George Frederic Roots war ein Händel-Fan (vermutlich hat er sich deshalb auch den zweiten Vornamen zugelegt, um so zu heißen wie sein Vorbild). Es gibt von ihm ein schönes kurzes Lied “The Lord is in his holy temple” (Vertonung von Habakuk 3, Vers 20) – meine deutsche Fassung (vierstimmiger Chorsatz, entsprechend dem Original)  findet man HIER

Der Herr ist in seinem Heiligen Tempel

Neue Noten: Jesus Lamb of God

Ein einfacher Chorsatz mit dem liturgischen Text des “Agnus Dei” kommt neu aus meiner Werkstatt. Den Text gibt es auf deutsch und auf Englisch. HIER ist das Lied zu finden.
Es kann in der Liturgie an der entsprechenden Stelle – vor der Austeilung – gesungen werden (also statt “Christe du Lamm Gottes” oder der sonst üblichen Fassung des Agnus Dei). Es eignet sich aber m.E. auch gut dafür, es im Gehen zu singen, also zum Beispiel zum Einzug in einem Gottesdienst in der Passionszeit oder am Gründonnerstag, oder als Zwischengesang beim Abgehen eines Kreuzweges (auf dem Weg von Station zu Station)

Jesus Gottes Lamm – Jesus Lamb of God

African Song aus Ghana: Wasma ajelile / Geht hin in alle Welt

Wieder einmal habe ich zu einem afrikanischen Lied einen Chorsatz geschrieben. Das Lied nimmt Bezug auf den Missionsbefehl Jesu “Geht hin in alle Welt”. Wie immer darf der Chorsatz für nichtkommerzielle Zwecke gerne kopiert und genutzt werden. Das Lied findet Ihr HIER
(Das J in “ajelile” und in “Jesu” wird als stimmhaftes “dsch” gesprochen – wie in “Django”, “Gin” oder “Dschungel”)

Viel Freude damit!