Monthly Archives: March 2017

Musical “Katharina Lutherin”

Bierbrauerin, Hauswirtschaftsleiterin, theologische Gesprächspartnerin, gelernte Nonne und Martins “Herr Käthe” – all das und mehr war Katharina von Bora, die “Lutherin”, die erste Frau in einem evangelischen Pfarrhaus. Im Reformations-Jubiläumsjahr gibt es Anlass genug, sich mit dieser faszinierenden Frau der Reformation zu befassen. Auf unterhaltsame Weise ist das möglich mit einem Familien-Musical, das schon im vergangenen Jahr große Erfolge feierte und auch in diesem Jahr an mehreren Orten in Deutschland aufgeführt wird. Komponiert wurde es von der Pastorin und Gospelmusikerin Nicole Chibici-Revneanu, Direktorin des Bibelzentrums in Barth und Leiterin des “Gospelkombinats Nordost” sowie der Musicalcompany “Pommersche Engelspierken”, die das Musical unter Leitung der Komponistin noch viermal aufführen wird.
Und hier kann man “Katharina” erleben:
16. September, 13.30 Uhr Dom Greifswald (im Rahmen des Ökumenischen Kirchentages)
17. September, voraussichtlich 17.00 Uhr, Schlosskapelle Griebenow
27. Oktober, 18.00 Uhr, St. Matthäi-Kirche Gronau an der Leine
29. Oktober, 9.30 Uhr Versöhnungskirche Dresden (Derniere!)
Advertisements

Rock- und Gospelgottesdienst in Filderstadt

Der nächste !Rock- und Gospel! -Gottesdienst in der FILharmonie Filderstadt-Bernhausen findet am Sonntag, 26. März um 10.30 Uhr statt:

“‘Was bin ich wert?

am 26. März 2017 um 10:30 Uhr in der Filharmonie in Filderstadt-Bernhausen.

Die Predigt kommt diesmal von Gottfried Heinzmann. Einigen wird er vor allem über seine langjährige Tätigkeit als Leiter des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW) bekannt sein. Anfang des Jahres wechselte er in den Vorstand des karitativen Sozialunternehmens “Die Zieglerschen”. Mehr über Gottfried Heinzmann  auf der Website www.rock-und-gospel.de.

Beim !R&G! wird die Botschaft theatralisch durch das “Theater Transparent” mit Manfred Geywitz, Renate Müller und Regina Hintzenstern sowie musikalisch durch die Band “Joyful Noise” mit mit Josy Albrecht (“Capewalk“) unterstützt werden.

Die parallel stattfindende “Kinderkirche live” für die älteren Kinder wird von Katharina Isenburg und dem Kiki-Team Petrus gestaltet. Außerdem gibt es natürlich auch eine Kinderbetreuung für die Kleinsten – mit Tonübertragung vom Gottesdienst für die Eltern, die ihre Kinder nicht alleine lassen können oder wollen.

Weitere Informationen – u.a. einen (teilweise bebilderten) Rückblick auf die bisherigen !R&G!s gibt es unter www.rock-und-gospel.de .

Das Plakat zum Gottesdienst gibt es  HIER!