Ein Kyrie aus Kamerun

“Natondi ponawa” – “Ich brauche dich, o Herr” – Dieses Lied ist zwar auch schon im Buch “Gospelimpuls” enthalten – dort allerdings nur dreistimmig. Hier ist es im vierstimmgen Satz: natondi-ponawa

Es ist gut als Kyrie im Gottesdienst zu verwenden – Verwendungsvorschlag: Das Lied wird mit allen drei Strophen gesungen. Danach wird es gesummt,  darüber werden Kyrie-Bitten gesprochen. Zum Abschluss wird esnoch einmal in der Originalsprache gesungen.

Advertisements

One thought on “Ein Kyrie aus Kamerun

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s