Ein Kyrie aus Kamerun

„Natondi ponawa“ – „Ich brauche dich, o Herr“ – Dieses Lied ist zwar auch schon im Buch „Gospelimpuls“ enthalten – dort allerdings nur dreistimmig. Hier ist es im vierstimmgen Satz: natondi-ponawa

Es ist gut als Kyrie im Gottesdienst zu verwenden – Verwendungsvorschlag: Das Lied wird mit allen drei Strophen gesungen. Danach wird es gesummt,  darüber werden Kyrie-Bitten gesprochen. Zum Abschluss wird esnoch einmal in der Originalsprache gesungen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Kyrie aus Kamerun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s