Schlagwort-Archive: Arabisch

Für Gottesdienste mit Geflüchteten

Immer häufiger besuchen Flüchtlinge auch die christlichen Gottesdienste – eine echte Bereicherung für die Gemeinden! Wie kann man mit den Zufluchtsuchenden gemeinsam Gottesdienst feiern? Die ACK Niedersachsen, das römisch-katholische Bistum Hildesheim und die Evangelisch-lutherische Landeksirche Hannovers haben ein sehr gut brauchbares 66-seitiges Heft herausgebracht. Unter dem Titel “Du bist der Gott meiner Stärke” bietet es Lieder, Gebete, Segensworte, Meditationen, liturgische Texte und Bibeltexte sowie Andachtsbausteine in sechs Sprachen. Auch die Anschriften fremdsprachlicher Gemeinden in Niedersachsen und weitere interessante Informationen sind enthalten. Für Gemeinden im Bistum Hildesheim und der hannoverschen Landeskirche ist es gratis, für andere kostet es pro Exemplar 3,00 € (was absolut angemessen ist). Bestelladressen:

  • Haus kirchlicher Dienste / Arbeitsfeld Migration und Integration
    Archivstraße 3 – 30169 Hannover
  • Diözesanstelle Ökumene im Bistum Hildesheim
    Domhof 18-21 31134 Hildesheim

Zwei Verbesserungsvorschläge für eine evtl. zweite Auflage habe ich aber doch noch:
– Die Texte sollten auch in Farsi (Persisch) angeboten werden, da gerade farsisprechende Menschen aus Iran und Afghanistan häufig Interesse am Gottesdienst haben
– Für arabische, eritreische (und ggf,. Farsi-) Texte sollte zumindest bei den Liedern eine Wiederholung der Texte in Umschrift angeboten werden, so dass auch Deutsche einmal einen Liedvers (zB bei dem internationalen Halleluja) einen solchen Text mitsingen können.
Insgesamt aber: Unbedingt empfehlenswert!

Osterevangelium in vielen Sprachen

In der Neuauflage der Broschüre “Das Osterevangelium für die Seelsorge mit Flüchtlingen und Migranten” ist jetzt auch Johannes 20,1-18 in Farsi enthalten (für Menschen aus dem Iran und Afghanistan) – außerdem in Englisch, Französisch, Arabisch und weiteren Sprachen.  Die komplette Broschüre der Evangelischen “Deutschen Bibelgesellschaft” und des Katholischen Biubelwerkes gibt es hier

Nochmal: Gottesdienst interkulturell

Material für Weihnachtsgottesdienste mit Flüchtlingen hat das Michaeliskloster herausgegeben – unter anderem gibt es die Weihnachtslieder “Stille Nacht” und “Herbei o ihr Gläubigen” oder das Vaterunser und das (Nicäno-konstantinopolitanische) Glaubensbekenntnis auch mit arabischem Text. Zu finden ist die Materialsammlung hier

Gottesdienst interkulturell

Die Zufluchtsuchenden, die in diesen Tagen nach Deutschland kommen, sind zu einem nicht geringen Teil Christen (ich habe Zahlen zwsichen 15 und 50 Prozent gefunden). Wie können sie unsere Gottesdienste mitfeiern?

Die bayrische Landeskirche hat Faltblätter mit einer jeweils zweisprachigen Gottesdienstordnung vorbereitet. Es gibt sie Deutsch-Englisch, Deutsch-Arabisch, Deutsch-Farsi (Persisch) sowie Deutsch-Französisch. Eine gute Idee! Zwei Verbesseurngswünsche hätte ich allerdings noch: Gut wäre es, die einzelnen Teile des Gottesdienstes für sich bereitzustellen, so dass sich jede Gemeinde ihr eigenes Faltblatt gemäß ihrer eigenen Ordnung zsuammenstellen kann. Und, da auch viele Eritreer und Sudanesen kommen (die vermutlich sogar einen größeren Anteil an Christen aufweisen als die Menschen aus Syrien oder Afghanistan) wäre eine Ausweitung auf weitere Sprachen sinnvoll. Trotzdem erst einmal herzlichen Dank an die Verantwortlichen!

Osterevangelium in 20 Sprachen

Hier gibt es die Auferstehungsbotschaft aus dem 20. Kapitel des Johannesevangeliums in 20 verschiedenen Sprachen – von Arabisch bis Urdu, aber auch in Englisch, Franzölsisch, Swahili und Kurdisch …:

https://www.dbg.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Aktuelles_und_Presse/Osterevangelium_13sprachig.pdf

  • 2016: zur neuen Version guckst Du hier