Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Gospelnight des 10. Norddeutschen Gospelchortreffens

10. Norddeutsches Gospelchortreffen vom 7. - 9. September 2018 in Uelzen

Sie ist bei jedem Norddeutschen Gospelchortreffen der Höhepunkt: die Gospelnight, bei der mehrere hundert Sängerinnen und Sänger gemeinsam zu hören sind. Bei der Jubiläumsausgabe des größten norddeutschen Gospelfestivals, dem 10. NGCT in Uelzen kommt etwas Neues hinzu: Die Workshops des Festivals werden im Rahmen der Gospelnight ihre Ergebnisse präsentieren – ein einmaliges Konzert also, dessen Programm letztlich erst während des Wochenendes entsteht!
Herzliche Einladung, dieses besonders authentische Gospelkonzert mitzuerleben!
Die Gospelnight findet statt am Samstag, 8. September 2018 von 21:00 Uhr bis 22:30 Uhr im Theater an der Ilmenau (Greyerstraße 3 29525 Uelzen)
Nähere Informationen zur Gospelnight und den übrigen Konzerten am Haupttag des NGCT gibt es HIER

Auftaktkonzerte gibt es übrigens in Uelzen und Umgebung bereits am Freitag. Die Termine gibt es HIER

Advertisements

NGCT: Workshopangebot aktualisiert

Es lohnt sich, mal wieder auf ngct2018.de hereinzuschauen! Die Workshopangebote fürs 10. Norddeutsche Gospelchortreffen (7.-9-9- in Uelzen) wurden aktualisiert. U.a. findet Ihr eine Vorstellung des Mass-Choir-Leiters Jan Meyer von der Gospelkirche Hannover!

„Colours of Praise“

Musik aus aller Welt in Hildesheim

Termin:

Freitag, 8. Juni 2018 – 20:00

Ort:

Michaeliskloster Hildesheim, Hinter der Michaeliskirche

EINTRITT FREI!
Christliche Musik aus aller Welt – mitten in Hildesheim

mit Musik aus Afrika, Asien, dem Nahen Osten und Europa

u.a. mit der Musikgruppe der Arabisch-Deutschen Evangelischen Gemeinde Hannover
Afro-Gospel der Christian Hope Church Hannover
dem Popkantor Till von Dombois und seiner Gruppe
dem Chor der koreanischen Han Min Gemeinde Hannover
Steve Ogedebge vom Himmelsfels
und Musik aus der ungarischsprachigen Evangelisch-reformierten Gemeinde Hannover

Veranstalter:
Michaeliskloster. Evangelisches Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik
Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

NGCT: Anmeldeschluss naht!

10-norddeutsches-gospelchortreffen-vom-7-9-september-2018-in-uelzen

Drei Tage Gospel singen und erleben, in Workshops weiterkommen, eine gemeinsame Gospelnight feiern und in einer großen Gemeinschaft andere Gospelfreunde treffen – und, je nach eigenen Interessen und Möglichkeiten evtl. auch noch einen Gottesdienst mitgestalten oder bei einem diakonischen Einsatz Menschen erfreuen: all das ist möglich bei Norddeutschlands bekanntestem Gospelfestival, dem „Norddeutschen Gospelchortreffen“

Noch könnt Ihr Euren Chor dazu anmelden! Es findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt – vom 7. bis 9. September in Uelzen. Schaut einmal auf die Seite ngct2018.de, dort findet Ihr Infos über das Programm und die Workshops und das Anmeldeformular. Einige der bereits angemeldeten Chöre haben auch schon ihre Chorvorstellung eingereicht. Attraktiv ist auch der Preis: Der Teilnahmebeitrag beträgt 35 € pro Person; darin sind enthalten für den Samstag Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendbrot sowie alle Noten.

Das Uelzener Vorbereitungsteam und viele andere Gospelsängerinnen und -sänger freuen sich auf Euch!

 

!Rock&Gospel!-Gottesdienst in Filderstadt-Bernhausen

!Rock&Gospel!-Gottesdienst mit dem Thema Hilfe! Ich kann mich nicht entscheiden
am kommenden Sonntag, den 25. März 2018 um 10:30 Uhr (Sommerzeit! *) in der Filharmonie in Filderstadt-Bernhausen.
(* Achtung, Zeitumstellung auf Sommerzeit in der Nacht von Samstag auf Sonntag: Die Uhren werden um eine Stunde vorgestellt! Wer die Zeitumstellung vergißt, kommt dadurch eine Stunde zu spät.)

Die Predigt kommt diesmal von Daniela Mailänder. Sie ist Referentin für Fresh X Deutschland und neue Gottesdienstformen der Evangelischen Jugend Nürnberg. Etwas mehr über Daniela Mailänder erfahren Sie auf unserer Website www.rock-und-gospel.de.

Beim !R&G! wird die Botschaft theatralisch durch das „Theater Transparent“ mit Manfred Geywitz, Renate Müller und Regina Hintzenstern sowie musikalisch durch die Band „Joyful Noise“ mit mit Jasmin Häckel unterstützt werden.

Die parallel stattfindende „Kinderkirche live“ für die älteren Kinder wird von Katharina Isenburg und dem Kiki-Team Johannes gestaltet. Außerdem gibt es natürlich auch eine Kinderbetreuung für die Kleinsten – mit Tonübertragung vom Gottesdienst für die Eltern, die ihre Kinder nicht alleine lassen können oder wollen.

Alle Workshops beim NGCT!

10-norddeutsches-gospelchortreffen-vom-7-9-september-2018-in-uelzen

Das Programm für die Workshops beim 10. Norddeutschen Gospelchortreffen, das vom 7. bis 9. September in Uelzen stattfindet, ist komplett. Hier sind alle 11 (in Worten ELF) Workshops, zwischen denen Ihr wählen könnt:

Workshop 1 – Afrika-Gospel (Max-Ole Tammen)

Leiter des Chors Njabulo

https://www.afrikagospel.de


Workshop 2 – Songs aus dem Popkantor-Songbook (Til von Dombois)


Workshop 3 – Percussion (Gunnar Hoppe)


Workshop 4 – Cajon (Martin Bartsch)

Martin Bartsch gehört zum Team von Mass-Choir-Leiter Stefan Wieske und wird in der Band beim Abschluss-Konzert spielen


Workshop 5 – Gospel-Guitar (Lasse Reising)

Er gehört ebenfalls zum Team von Stefan Wieske und wird in der Band beim Abschluss-Konzert spielen


Workshop 6 – Gospel anleiten: Einfach singen (Jan Meyer)

Jan Meyer ist der Kirchenmusiker der Gospelkirche Hannover: https://gospelkantor.com/


Workshop 7 – Stimmbildung: gesunde Singatmung (Kerstin Schlüsselburg)


Workshop 8 – Contemporary Gospel (Eggo Fuhrmann)


Workshop 9 – Solo-Coaching (Marlies Teichmann)

Kurz-Info – auf der Seite nach unten scrollen


Workshop 10 – Choreographie (Julia Knappe)


Workshop 11 – Lieder für den Mass-Choir

für alle Teilnehmer, die keine Gelegenheit haben, die Lieder für den Mass-Choir vor dem NGCT einzustudieren.

Den Mass-Choir leitet Stefan Wieske mit seinem Team (s-wieske.de)

Anmelden zu Norddeutschlands größtem Gospelfestival kann man sich HIER

 

 

Workshops beim NGCT

 

10-norddeutsches-gospelchortreffen-vom-7-9-september-2018-in-uelzenEs gibt Neues vom Norddeutschen Gospelchortreffen, das vom 7. bis 9. September 2018 in Uelzen stattfindet: Das Workshopprogramm ist online – den Mass-Choir wird Stefan Wieske leiten, es gibt Workshops zu den Themen „Afrika-Gospel“, „Percussion“, „Gospel-Guitar“ und etliches mehr (und das eine odere andere kommt vermutlich sogar noch dazu) – die jeweils aktuelle Zusammenstellung gibt es HIER!

 

Das NGCT – ein Festival mit Geschichte …

10. Norddeutsches Gospelchortreffen vom 7. - 9. September 2018 in Uelzen

Auf der Homepage des 10. Norddeutschen Gospelchortreffens das vom 7. bis 9. September 2018 in Uelzen stattfindet, gibt es inzwischen auch einen Rückblick mit Eindrücken von früheren Ausgaben des größten Gospelfestivals im Norden – guckst Du HIER

Greifswald: Record-Release-Konzert am 13. Januar 2018

Vor wenigen Tagen ist die fünfte CD des Gospelkombinates erschienen: „psalms & chorals“. Das möchte der Chor feiern und lädt zum Konzert am 13.01.2018, um 19 Uhr, in die Johanneskirche Greifswald ein.

Record-Release-Konzert am 13. Januar 2018

Dieses wird ein etwas anderes, eher interaktives Konzert. Die Kozertbesucher sind zum Mitmachen, Miträtseln, Mitsingen und Mitklatschen aufgefordert. Außerdem wird die eine oder andere ungewöhnliche und unveröffentlichte Version der von Nicole Chibici-Revneanu vertonten Psalmen zu sehen und hören sein.

Der Eintritt ist kostenlos.

Gospelgottesdienst zum Jahresschluss

An Silvester, 31.12.2017 lädt die Kirchengemeinde Gronau (Leine) herzlich zum Gospelgottesdienst ein. Er beginnt um 17 Uhr in der St. Matthäi-Kirche. in einem Jahresrückblick wird noch einmal für die getauften Kinder und Erwachsenen, für die konfirmierten Jugendlichen und für die getrauten Ehepaare des Jahres 2017 gebetet. In einer „Offenen Phase“ besteht Gelegenheit, für persönliche Anliegen eine Kerze anzuzünden oder sich persönlich segnen zu lassen. Und natürlich gibt es Lieder vom Gronauer Gospelchor ~JOY~ sowie Gemeindelieder zum Mitsingen. Im Mittelpunkt steht ein Gleichnis Jesu, das zur Gelassenheit ermutigt. Und: ganz gleich, ob man sich der Aktion „Brot statt Böller“ verpflichtet fühlt oder für beides, „Brot und Böller“, etwas übrig hat: Mit der Kollekte des Gottesdienstes kann man noch einmal die Aktion „Brot für die Welt“ unterstützen.