Schlagwort-Archive: Reformation

“Luther” in Norddeutschland

Aufführungen des Pop-Oratoriums in Hildesheim, Aurich, Loccum und Celle

 Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers präsentiert das Erfolgsmusical in Kooperation mit dem Michaeliskloster Hildesheim am 30. März 2017 in der Sparkassen-Arena: Stars der Musical-Szene, eine Band und ein Chor mit 200 Sängerinnen und Sängern bringen die Geschichte des Reformators Martin Luther in einzigartiger Weise auf die Bühne.

Text und Musik stammen von Michael Kunze und Dieter Falk, deren Musical „Die 10 Gebote“ im Jahr 2012 bereits viele Tausend Zuschauerinnen und Zuschauer begeisterte. Für das Pop-Oratorium Luther greift Autor Michael Kunze entscheidende Ereignisse im Leben Martin Luthers heraus und verdichtet sie zu einer mitreißenden Geschichte um Politik und Religion. Die Musik von Dieter Falk, bekannt als Juror aus „Popstars“, greift im Stil aktueller Popmusik die Hörgewohnheiten der Gegenwart auf und schafft so einen besonderen Zugang zu den Ereignissen der Reformation vor 500 Jahren.

Weitere Aufführungen vom Pop-Oratorium Luther gibt es in Aurich (Stadthalle Aurich 31.03.2017), Loccum (Sporthalle 01.04.2017) und Celle (Congress-Union 02.04.2017).

Dirigent und musikalische Leitung: Jochen Arnold
Bandleitung: Wolfgang Teichmann

Weitere Informationen:Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Advertisements

500 Chöre singen “Ein feste Burg”

Eine interessante Challenge zum Reformationsjubiläum: 500 Chöre singen in verschiedensten Variationen Luthers “Ein feste Burg ist unser Gott”. Wer mitmachen will, findet hier weitere Infos. Ach ja: Inzwischen werden nur noch 499 Aufnahmen gebraucht – die erste entstand auf dem Gospelkirchentag in Braunschweig. Einen Bericht darüber (mit kurzem Video) gibt es auf evangelisch.de

Sola gratia für Konfirmanden

“Sola gratia” – “Allein aus Gnade ist eines der Leitwirte der Reformation. Es meint Luthers Entdeckung, dass wir allein aus Gnade gerettet werden und Gott recht sind und nicht auf Grund guter Werke. Wie können Jugendliche heute das verstehen? Wie können wir ihnen diese Botschaft nahebringen? Auf einer Tagung des Michaelisklosters hat eine Arbeitsgruppe dazu einen Gottesdienstentwurf erarbeitet – hier ist er!

Gottesdienst Gnade erleben mit Petrus

Stunde der Freude am 31.10.2015

Halloween fällt aus in diesem Jahr – wir feiern lieber “Zehn Jahre Gronauer Gospelchor und 498 Jahre Reformation”

Mit einer “Stunde der Freude” begeht der Gospelchor ~JOY~ aus Gronau (Leine) am 31.10.2015 sein zehnjähriges Jubiläum. Das Kurzkonzert mit musikalischen Geburtstagsgrüßen wird verbunden mit einer Andacht zum Reformationstag. Alle, die Gospel lieben, alle, Reformation feiern wollen, alle, die sich eine Erneuerung der Kirche auch heute wünschen (und die Gospelmusik kann  dazu sicher einiges beitragen) sind zu diesem Jubiläum herzlich eingeladen. Beginn ist am Samstag, 31. Oktober um 19 Uhr in der St. Matthäikirche in Gronau (Leine).

1445600788.medium

Zum Reformationstag

Hier ist ein bisschen Material für Gottesdienste, Andachten oder Veranstaltungen zum Reformationstag oder zum Thema Reformation / Martin Luther. Der Gospelkanon “Gott ist unsere Zuversicht und Stärke” unter Verwendung der “Hookline” von Luthers Lied “Ein feste Burg” ist dem Buch “Gospelimpuls” (Materialteil Nr. 19) entnommen; der Textteil ist für die Veröffentlichung hier hinzugefügt

Reformationskanon und Luthers Gedanken zur Musik

Viel Freude damit!

Das Buch “GOSPELIMPULS” enthält neben dem Reformationskanon auch einen Vorschlag für einen Reformationsgottesdienst – einen “Evensong” zum Thema “Lieder, die das Leben ändern”. In diesem Gottesdienstvorschlag finden sich auch zwei “Bekehrungstexte” von Udo Lindenberg und Martin Luther. HIER gibt es nähere Informationen zum Buch!

Liedermacher für den Kirchentag gesucht

Endlich! Der Kirchentag öffnet sich musikalisch gesehen für neue Ideen und für neue Menschen. Die musikalischen Innovationen in den Kirchentagsliederheften waren seit dem Tod von Peter Janssens recht überschaubar – was sicher auch damit zusammenhängt, dass nur eine recht begrenzte Anzahl der immer gleichen Texter und Konponisten überhaupt zur Mitwirkung eingeladen wurde. Erstmals können jetzt auch “neue” Dichter und Komponisten an der entscheidenden Liedertagung teilnehmen, wie aus folgender epd-Meldung hervorgeht:

“Der Kirchentag sucht kreative Liederdichter für das Protestantenfest zum Reformationsjubiläum 2017. In einer Liederwerkstatt in Hildesheim sollen neue Lieder zu Losung und Bibeltexten des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages komponiert werden, wie die Geschäftsstelle am Donnerstag in Fulda mitteilte. Die Lieder werden Eingang in das Liederbuch des Protestantentreffens finden, das vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg stattfinden wird. Musiker und Texter können sich bis zum 13. September 2015 bewerben.

Zum siebten Mal schon veranstaltet der Kirchentag eine derartige Liederwerkstatt. Erstmals wird jedoch die Hälfte der Teilnehmerplätze in einem offenen Bewerbungsverfahren besetzt. Die andere Hälfte der Teilnehmer wird vom Kirchentag ausgewählt, sodass möglichst viele Musikrichtungen abgedeckt werden. In zwei Jahren feiern die evangelischen Christen den 500. Jahrestag des Thesenanschlags in Wittenberg. Die Veröffentlichung der Ablassthesen Martin Luthers (1483-1546) gilt als Ausgangspunkt der Reformationsbewegung.”

Die genauen Informatoinen gibt es hier: https://www.kirchentag.de/liederwerkstatt