Schlagwort-Archive: Hannover

Herzlichen Glückwunsch!

Gospelkirche Hannover feiert 18. Geburtstag

Konzert-Party mit Tanz und Live-Musik

Wer 18 wird, lässt eine Party steigen: Wie jedes Jahr feiert die Gospelkirche Hannover (Erlösergemeinde Linden) ihren Geburtstag. Die traditionelle Party beginnt am Sonnabend, 22. Februar 2020, um 19 Uhr. Der GospelProjektChor 2019, der GospelProjektChor 2020 und der Gospelchor Hannover präsentieren von einer professionellen Band begleitet einen Querschnitt ihres vielseitigen Repertoires. Anschließend spielt das Trio „It’s M.E.“ und der Altarraum wird zur Tanzfläche.

Karten zu 12€ / 10€ (Snacks und Getränke gegen Kostenbeitrag) sind im Papierkontor (Friesenstraße 59, 30161 Hannover), nach den Gottesdiensten sowie im Gemeindebüro der Erlöserkirche erhältlich.

www.gospelkirche-hannover.de

Wer nicht zum Konzert kommen kann, ist trotzdem herzlich eingeladen, die Gemeinde zu besuchen, denn die Gospelkirche bietet seit 18 Jahren vielen – ganz unterschiedlichen – Menschen eine Heimat für den Glauben: Musikalisch. Kirchlich. Menschlich.

Musikalisch: In der Gospelkirche wird das Evangelium in drei Chören musikalisch gelebt. Der Gospelchor Hannover, längst über die Grenzen der Region bekannt, der GospelProjektChor Hannover, mit mehr als 100 Sängerinnen und Sängern einer der größten Gospelchöre Deutschlands und die GC Voices, die unter dem Motto „wer kommt, singt mit“ alle ansprechen, die Spaß am Singen haben, bilden das musikalische Fundament der Gemeinde. Dazu kommen noch kleinere Ensembles und zwei Bands, viele Workshops und Konzerte. Chorleiter Jan Meyer ist seit 2015 dabei. Dabei ist Meyer nicht nur Gospelkantor, sondern seit dem 1. Dezember 2019 auch Gospelreferent der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

Kirchlich: Leere Bänke? Fehlanzeige. Wer in der Gospelkirche Gottesdienst feiern will, muss nicht früh aufstehen, sollte aber rechtzeitig da sein, denn die Gottesdienste sind stets gut besucht. Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat feiern wir Gottesdienst und zwar am späten Nachmittag um 17.30 Uhr – sozusagen zwischen Torte und Tatort. Der erste Gottesdienst im Monat ist ein meditativer Jazzgottesdienst, am dritten Sonntag im Monat findet der traditionelle Gospelgottesdienst „Classic“ statt, der zumeist von einem Gastchor eingeleitet wird. Dabei ist die Liturgie auf den Gospel abgestimmt. Doch auch wer zum ersten Mal dabei ist, kann leicht mitsingen, denn die Melodien und Texte sind eingängig. Außerdem sorgen eine Vorsängerin und ein Vorsänger sowie ein Liederzettel dafür, dass neue Liedtexte und -melodien schnell vertraut werden.

Menschlich: Gegründet wurde die Gospelkirche Ende des Jahres 2001 von den Pastoren Joachim Dierks und Carsten Wedemeyer sowie Chorleiterin Tine Hamburger in der Erlöserkirchengemeinde in Linden-Süd. In den vergangenen 18 Jahren ist daraus eine große überregionale Gospelkirchengemeinschaft gewachsen, deren Zusammenhalt aus der Musik entstanden ist. Viele Gemeindemitglieder haben sich bewusst für einen Wechsel zur Gospelkirche entschlossen und sich umpfarren lassen. Das führt zwar nicht zu einem rasanten Anstieg der Zahl der Gemeindemitglieder, aber es fängt die Zahl der Kirchenaustritte auf. Mehr als 80 Ehrenamtliche engagieren sich in ganz unterschiedlichen Bereichen und tragen zu einem bunten Gemeindeleben bei.

Gospelkirche Hannover Pressefoto

95 + 1 Gospel – Ein Gospelmarathon zum Lutherjahr

Wer würde nicht gerne wenigstens einmal im Leben einen Rekord aufstellen? Es muss ja nicht gleich ein Weltrekord sein, obwohl das ja auch ganz schön ist. Norddeutsche Gospelchöre wollen es versuchen und zwar am 19. August von 12.00 Uhr bis 19:00 Uhr; da wo in Hannover das Herz schlägt: am Kröpcke.

Die Aktion startet als Preevent für das große Bürgerfest in der Altstadt am 26.8. unter dem Motto: „95+1 Gospel“. 95 wegen des Thesenanschlags von Martin Luther (wenn es ihn denn gegeben hat, den Thesenanschlag). Aber warum +1? Na, in Hannover muss am Ende schon eine 96 stehen, erst recht jetzt, wo Hannover wieder Bundesligastadt ist …. Es werden also insgesamt 96 Gospel am Kröpcke erklingen und das non stop!

Mit von der Partie sind das David-Thomas-Trio, die Gospelinitiative Gehrden, Salt’n’Light aus Hameln, Crossing Gospel aus Göttingen und die Chöre der Gospelkirche: der GospelProjektChor Hannover und der Gospelchor Hannover. Auch das Publikum soll den einen oder anderen Song mitschmettern.

Luther-Oratorium 2017

2017 wird an mehreren Orten das Luther-Oratorium von Michael Kunze und Dieter Falk aufgeführt. Hier ist ein Video-Bericht der Deutschen Welle über die Uraufführung:

Interessierte Gospelchöre und Chorsänger können 2017 noch mitmachen. Dazu gibt es im Januar 2016 Informationsabende in folgenden Städten:

19. 01 2016 / 18:30 Uhr Informationsabend Hamburg  Barclaycard Arena Hamburg
20. 01 2016 / 18:30 Uhr Informationsabend Hannover TUI Arena Hannover
21. 01 2016 / 18:30 Uhr Informationsabend Halle (Westf.) Gerry-Weber Stadion Halle (Westf.)
26. 01 2016 / 18:30 Uhr Informationsabend Düsseldorf ISS Dome Düsseldorf
16. 02 2016 / 18:30 Uhr Informationsabend München Olympiakirche München

Naäheres dazu auf http://www.luther-oratorium.de/

 

Vormerken: Norddeutsches Gospelchortreffen 2015

Vom 9. bis 11. Oktober 2015 findet das 9. Norddeutsche Gospelchortreffen in Hildesheim statt. Das „NGCT“ ist Norddeutschlands größtes Goseplfestival. Seit 1999 findet es alle zwei Jahre an einem anderen Ort statt. Hildesheim ist bereits zum zweiten mal Ausrichter des Treffens. Andere Stationen waren bisher Uelzen, der Kirchenkreis Buxtehude / Stade (Fredenbeck), Hameln, Salzhemmendorf, Bramsche, Hannover und Osnabrück

1404 Norddeutsches Gospelfestival Anzeige 100×75 v03