#alleszumgedichtmachen #herzwiederaufmachen #liebefürimmer

Viele künstlerisch Tätige haben unter den Hashtag „allesdichtmachen“ #niewiederaufmachen und #lockdownfürimmer heftige Kritik an der Corona-Politik geübt und damit viele auch persönlich getroffen und verletzt, die sich um eine Eindämmung der Coronapandemie bemühen.

Meine Alternative, um die Corona-Situation, auch mit allen Schwierigkeiten und Frustrationen, mit Wut und Ärger, aber auch mit guten Erfahrungen und neuen Sichtweisen „künstlerisch zu verarbeiten“ – was nötig und sinnvoll ist – ist die Aktion #alleszumgedichtmachen.

Ich fordere dazu auf, poetische Texte, Gedanken, Gedichte, Aphorismen, die die eigenen Erfahrungen mit Corona – mit der Krankheit, mit den Einschränkungen, mit den Gefühlen und eignen Entwicklungen – unter diesen Hashtags zu posten:

#alleszumgedichtmachen

#herzwiederaufmachen

#liebefürimmer

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s