Für Gottesdienste mit Geflüchteten

Immer häufiger besuchen Flüchtlinge auch die christlichen Gottesdienste – eine echte Bereicherung für die Gemeinden! Wie kann man mit den Zufluchtsuchenden gemeinsam Gottesdienst feiern? Die ACK Niedersachsen, das römisch-katholische Bistum Hildesheim und die Evangelisch-lutherische Landeksirche Hannovers haben ein sehr gut brauchbares 66-seitiges Heft herausgebracht. Unter dem Titel “Du bist der Gott meiner Stärke” bietet es Lieder, Gebete, Segensworte, Meditationen, liturgische Texte und Bibeltexte sowie Andachtsbausteine in sechs Sprachen. Auch die Anschriften fremdsprachlicher Gemeinden in Niedersachsen und weitere interessante Informationen sind enthalten. Für Gemeinden im Bistum Hildesheim und der hannoverschen Landeskirche ist es gratis, für andere kostet es pro Exemplar 3,00 € (was absolut angemessen ist). Bestelladressen:

  • Haus kirchlicher Dienste / Arbeitsfeld Migration und Integration
    Archivstraße 3 – 30169 Hannover
  • Diözesanstelle Ökumene im Bistum Hildesheim
    Domhof 18-21 31134 Hildesheim

Zwei Verbesserungsvorschläge für eine evtl. zweite Auflage habe ich aber doch noch:
– Die Texte sollten auch in Farsi (Persisch) angeboten werden, da gerade farsisprechende Menschen aus Iran und Afghanistan häufig Interesse am Gottesdienst haben
– Für arabische, eritreische (und ggf,. Farsi-) Texte sollte zumindest bei den Liedern eine Wiederholung der Texte in Umschrift angeboten werden, so dass auch Deutsche einmal einen Liedvers (zB bei dem internationalen Halleluja) einen solchen Text mitsingen können.
Insgesamt aber: Unbedingt empfehlenswert!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s