Glückwunsch!

Ein „Doodle“ bekam er heute zwar nicht – aber immerhin wurde sein Geburtstag sogar in unserer kleinen Lokalzeitung erwähnt: „Choral Brother Ogo“ wird 80 Jahre alt. Oskar Gottlieb Blarr ist ein hoch anerkannter Kirchenmusiker und Professor, der Oratorien, Orgelwerke und vieles mehr komponiert hat – aber auch bedeutende „Neue Geistliche Lieder“, zum Beispiel „Shalom, wo die Liebe wohnt“ oder „Einer hat uns angesteckt“: Tolle Melodien, die in meiner Jugend dazu beigetragen haben, dass ich mit dem Virus infiziert wurde, das Evangelium mit zeitgemäßer Musik zu verbinden (ich habe ihn auf einem Kirchentag in Frankfurt erlebt – die ganze Halle tanzte zu seinen Melodien!). Herzliche Glück- und Segenswünsche – und „Thank you for the music!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s